Als Kreditstundung wird die Aussetzung der Tilgungsleistung im Rahmen eines Darlehensvertrages verstanden. In den meisten Fällen erfolgt die Stundung auf Antrag des Darlehensnehmers und mit Einverständnis der darlehensgebenden Bank. Kreditstundungen werden häufig bei vorübergehenden Zahlungsschwierigkeiten seitens des Kreditnehmers durchgeführt. Wenn dieser – beispielsweise aufgrund von Arbeitslosigkeit, plötzlicher großer Ausgaben, die unerwartet kamen und durch liquide Mittel nicht hinreichend abgedeckt werden können oder aus anderen Gründen – seinen im Darlehensvertrag begründeten Pflichten nicht mehr in vollem Umfang nachkommen kann, beantragt er bei der Bank die Stundung der Tilgungsleistung. Während der Stundung werden dann vom Darlehensnehmer ausschließlich die auf den valutierenden Kreditbetrag anfallenden Zinsen an die Bank entrichtet, sodass sich die Gesamtbelastung durch den Kapitaldienst reduziert.

Wie stark sich die monatlich zu entrichtende Rate verringert, hängt bei Annuitätendarlehen vom Zeitpunkt der Stundung im Tilgungsverlauf ab: Je später die Stundung erfolgt, desto größer ist der Tilgungsanteil am Kapitaldienst und desto stärker fällt dementsprechend auch die Entlastung aus. Einen Rechtsanspruch auf Stundung der Tilgungsleistung haben Kreditnehmer in der Regel nicht. Die Bank kann bei anhaltenden Zahlungsstörungen das Darlehen kündigen und zur sofortigen Rückzahlung fällig stellen. Die Kündigung ist dann rechtswirksam, wenn von der Bank ausreichend gemahnt wurde und in dem Mahnschreiben die Möglichkeit zur Kündigung des Kredits explizit erwähnt wurde. Desweiteren muss der Kreditnehmer mit mindestens drei Raten im Rückstand sein.

Eine Stundung verhindert eine Kreditkündigung, sofern sie von der Bank akzeptiert wird. Insbesondere bei nur vorübergehenden Zahlungsstörungen profitieren beide Vertragsparteien von einer derartigen Vereinbarung: Der Kreditnehmer kommt nicht in die Verlegenheit eines gekündigten Darlehens und die Bank muss nicht die Risiken einer möglichen Zwangsvollstreckung und damit einhergehender Bewertungsverluste tragen. Kreditstundungen müssen bei der Bank schriftlich beantragt werden. Die Gründe für die vorübergehenden Zahlungsschwierigkeiten sollten dargelegt werden und das voraussichtliche Ende der Engpässe sollte terminlich fixiert werden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.