Das Kapitaldienstrisiko betrifft jeden, der sich ein Haus oder eine Wohnung kauft und dazu einen Kredit von der Bank aufnimmt. Als Kapitaldienst wird die monatliche Rate bezeichnet, die an die Bank für die Rückzahlung des Darlehens gezahlt wird und die sich aus Zins und Tilgung zusammensetzt. Jeder Kreditnehmer sieht sich dem Risiko ausgesetzt, den Kredit aufgrund mangelnder Finanzkraft irgendwann einmal nicht mehr bedienen zu können. Die Gründe dafür können vielfältig sein. Zum einen kann durch den Verlust des Arbeitsplatzes das Einkommen wegfallen, mit dem der Kredit gezahlt wird. Bei Immobilien, die an Dritte vermietet werden, kann auch ein dauerhafter Mietausfall der Grund für Schwierigkeiten mit dem Kapitaldienst sein.

Die Konsequenzen eines nicht ordnungsgemäß bedienten Bankdarlehens sind beträchtlich. Die Bank stellt den gesamten Darlehensbetrag zur sofortigen Rückzahlung fällig, wenn der Kreditnehmer mit drei oder mehr Raten im Verzug ist und fordert ihre Außenstände ein. In letzter Instanz kommt es dann zur Zwangsversteigerung, wenn der Kreditnehmer seinen Verpflichtungen nicht nachkommt und eine Veräußerung auf dem freien Markt nicht möglich ist oder der Eigentümer sich dagegen sperrt. Der Kreditnehmer muss mit einer erheblichen Restschuld rechnen, wenn das Objekt deutlich unter dem Bau- oder Kaufpreis veräußert wird und der Eigenkapitalanteil an der Finanzierungssumme gering war. Dann folgen eine Beeinträchtigung der Bonität, der Verlust des Eigenheimes und ggf. auch die Einleitung eines privaten Insolvenzverfahrens.

Das Kapitaldienstrisiko kann bereits im Vorfeld einer Baufinanzierung deutlich vermindert werden, wenn sorgfältig geplant und solide kalkuliert wird. Kreditnehmer sollten unvorhergesehene Ereignisse einkalkulieren und entsprechende Rücklagen bilden. Darüber hinaus sollte der Eigenkapitalanteil an der Finanzierung mindestens zehn, besser aber zwanzig oder dreißig Prozent des Bau- oder Kaufpreises betragen. Treten Zahlungsschwierigkeiten auf, sollte ohne Zeitverlust das Gespräch mit der Bank gesucht werden, damit durch Stundungen der Raten oder ähnliche Hilfen ein Zahlungsverzug vermieden werden kann.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.