Zinsvergleich

Verbraucher, die eine Immobilie erwerben möchten, sind gut beraten, vor dem Abschluss eines Darlehensvertrages die Konditionen möglichst vieler Banken sorgfältig miteinander zu vergleichen. Ein Zinsvergleich ermöglicht es, die niedrigsten Zinsen am Markt zu finden und dadurch die Gesamtkosten der Finanzierung sowie den laufenden Kapitaldienst so gering wie möglich zu halten. Um die Zinsen der Banken miteinander zu vergleichen und dabei ein plausibles Ergebnis zu erhalten, müssen einige Bedingungen erfüllt werde. So gilt es, den Zinsvergleich derart zu gestalten, dass die Angebote der betrachteten Banken möglichst identisch sind. So sollten bei den verglichenen Darlehen Parameter wie Zinsbindung, die Möglichkeit zu kostenfreien Sondertilgungen, der Referenzzinsatz bei variablen Darlehen sowie die Laufzeit und der anfängliche Tilgungssatz übereinstimmen. Auch sollte von einem identischen Beleihungsauslauf und gleichen Voraussetzungen im Hinblick auf die Nutzung von Darlehensprogrammen der öffentlichen Hand wie solchen der bundeseigenen Kreditanstalt für Wiederaufbau ausgegangen werden. Nur dann nämlich lässt sich ein plausibler Vergleich auch wirklich anstellen.

Das Ergebnis sollte aufzeigen, welche Bank die niedrigsten Zinsen für die beim Vergleich unterstellten Ausprägungen der einzelnen Parameter verlangt. In der Regel sind es Direktbanken, die die besten Konditionen bieten, da diese nicht die Kosten für ihre Filialnetze an die Kunden weiterreichen müssen. Gewöhnliche Banken und Sparkassen sind meist etwas teurer. Wer unbedingt persönliche Beratung benötigt, sollte beim Zinsvergleich nur Institute berücksichtigen, die eine Niederlassung in unmittelbarer Wohnortnähe betreiben. Umgekehrt kann durch die ausschließliche Berücksichtigung von Direktbanken das Feld der Banken, die in den Vergleich miteinbezogen werden, geschmälert werden. Zinsvergleiche lassen sich zum einen durch konkrete Anfragen bei der Bank durchführen, sind aber zum anderen auch über das Internet möglich. Einschlägige Auftritte bieten kostenfreie Rechentools, die die Zinsen der Banken auf dem deutschen Markt vergleichsweise zuverlässig darstellen und so dabei helfen, die günstigsten Konditionen für die eigenen Belange zu finden.