Als Flexibilitätszuschlag wird in der Umgangssprache der Umstand bezeichnet, dass Finanzierungsmodelle mit einem größeren Spielraum für spätere Änderungen in der Regel teurer sind als starre Lösungen. Der Zuschlag nimmt in verschiedenen Bestandteilen der Finanzierungskosten Gestalt an. Dazu gehört etwa ein Zuschlag auf den Darlehenszins, wenn der Kreditnehmer mit seiner Bank vereinbart, dass während der Laufzeit kostenfreie Sondertilgungen möglich sind. Diesen Zuschlag erhebt die Bank, weil bei Nutzung dieser Möglichkeit durch den Darlehensnehmer Maßnahmen bei der Refinanzierung erforderlich sind, die Kosten verursachen.

Ein anderer Bestandteil der Darlehenskosten, der gerne der Flexibilität zugeschrieben wird, betrifft sogenannte Reservehypotheken. Bei diesen Finanzierungen handelt es sich um Immobilienkredite, die von der Bank zugesagt werden, ohne dass ein konkretes Objekt zum Erwerb im Raum steht. Es werden lediglich einige Rahmenbedingungen vereinbart, die ein Objekt erfüllen muss. Der Kreditnehmer kann dann mit der Zusage seiner Bank im Rücken ohne Zeitdruck auf die Suche nach einer Immobilie gehen. Hier besteht der Flexibilitätszuschlag nicht in einem höheren Zinssatz, sondern in strengeren Anforderungen an das vom Kreditnehmer zur Verfügung gestellte Eigenkapital. Während gewöhnliche Finanzierungen bereits ab einem Eigenkapitalanteil von zehn Prozent ohne Probleme realisierbar sind, müssen bei einer Reservehypothek 30 Prozent hinterlegt werden.

Der Flexibilitätszuschlag sollte nicht per se ein Ausschlussgrund für bestimmte Vertragsbestandteile sein. In der heutigen Zeit stellt das Erwerbsleben große Anforderungen an räumliche Flexibilität und auch persönliche Bindungen ändern sich häufiger als früher. Es kann deshalb sehr nützlich sein, aus einer Finanzierung wieder aussteigen zu können, wenn sich ganz wesentliche Rahmenbedingungen verändern. Die Kosten, die für die Flexibilität zunächst gezahlt worden sind, amortisieren sich dann schnell, wenn die Lebensplanung nicht aufgrund einer langfristigen Finanzierungsverpflichtung eingeschränkt ist. Durch den starken Wettbewerb auf dem Markt für Immobilienfinanzierungen sind auch die Kosten für flexible Bestandteile sehr viel günstiger geworden. Wie immer gilt auch hier, dass der Vergleich mehrerer Angebote viel Geld sparen kann.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.