Wer heute das Projekt Eigenheim in die Tat umsetzen will, aber das dafür notwendige Kleingeld noch nicht angespart hat, wird in der Regel um einen Darlehensvertrag mit einer Bank oder einem anderen Kreditinstitut nicht herumkommen. Allerdings ist die Gewährung eines solchen Darlehens immer an gewisse Bedingungen geknüpft. Hat der Antragsteller etwa in den Wochen vor dem Ausfüllen des Antrages auf eine Baufinanzierung seinen Arbeitsplatz verloren, hat sich seine finanzielle Situation aufgrund von Krankheit verschlechtert oder laufen bereits mehrere Kredite, dann ist guter Rat teuer. Denn ein solcher Kreditantrag wird sicher keiner eingehenden Überprüfung durch das betreffende Kreditinstitut standhalten.

Spätestens wenn der Betroffene im Rahmen einer Bonitätsprüfung bei der SCHUFA (Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung) etwas genauer durchleuchtet wird, fallen die bereits in Anspruch genommene Darlehen oder ähnliche Flecken auf der weißen Weste auf. Werden die bestehenden Kredite klugerweise an der SCHUFA vorbei geschleust, wertet dies den Status des Finanzierungskunden natürlich auf, aber trotzdem sollte man sich in einer solchen Situation nicht allzu sicher fühlen. Denn Banken und Kreditinstituten steht immer noch ein Instrument zur Verfügung, mit dem sie auf Kunden reagieren können, die beim Ausfüllen ihres Kreditantrages einige Details verschwiegen haben.

Ist der Kreditvertrag durch den Kreditgeber zwar bereits bewilligt worden, aber hat noch keine Auszahlung stattgefunden, so kann es durchaus sein, dass der Kreditnehmer eine böse Überraschung beim Öffnen der Post erlebt. Denn kommt das Kreditinstitut hinter die kleinen Schummeleien, so kann es zum Rücktritt vom Darlehensvertrag kommen. Neben falschen Angaben, die einen solch drastischen Schritt nach sich ziehen, können auch andere Gründe ein solches Vorgehen rechtfertigen, etwa wenn Umstände auftauchen, die eine Auszahlung nicht mehr rechtfertigen würden. An dieser Stelle kommt etwa der Verlust des Arbeitsplatzes oder ein rasanter Wertverlust der Sicherheit als eine Ursache für den Rücktritt in Frage.

Dass für den ausgefallenen Kredit auch noch eine Entschädigungszahlung fällig werden kann ist für den Darlehensnehmer sicher ein weiterer Wermutstropfen. Aus diesem Grund sollte man es sich genau überlegen, ob beim Ausfüllen des Antrags an einigen Stellen geschummelt wird, nur um in den Genuss besserer Kreditkonditionen zu kommen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.