Solarfinanzierung versteht sich als breit gefasster Oberbegriff für Finanzierungen von Solaranlagen, wobei damit der private Bereich ebenso abgedeckt ist wie gewerbliche Vorhaben. Die Finanzierung von Photovoltaikanlagen wird von staatlicher Seite gefördert. Zum einen werden über Förderbanken der öffentlichen Hand, wie zum Beispiel über die bundeseigene Kreditanstalt für Wiederaufbau, günstige Darlehen ausgereicht, die häufig aus Mitteln des Bundes- oder Landeshaushaltes bezuschusst werden. Zum anderen gewährt der Staat für jede durch eine Solaranlage produzierte Kilowattstunde Strom, die ins Netz eingespeist wird, eine Abnahmegarantie zu fixen Preisen, so dass die Refinanzierung einer Photovoltaikanlage in erheblichen Teilen durch deren Produktionsleistung erfolgt.

Die Darlehen, die zur Solarfinanzierung genutzt werden, sind hinsichtlich ihrer Ausgestaltung in der Regel auf die besonderen Erfordernisse des Vorhabens ausgerichtet. So wird die Laufzeit der zu erwartenden Nutzungs- bzw. Lebensdauer einer Anlage angepasst: Kann kein weiterer Strom produziert werden, sollte die Tilgung in voller Höhe abgeschlossen sein. Solarfinanzierungen können grundsätzlich mit jeder Bank abgewickelt werden. Einige Kreditinstitute haben sich allerdings auf das Segment spezialisiert bzw. bieten explizit derartige Finanzierungen an. Neben der Kreditanstalt für Wiederaufbau ist auch die Umweltbank verstärkt im Bereich von Solarprojekten tätig.

Solaranlagen haben in den zurückliegenden Jahren merklich an Bedeutung gewonnen. Die gesellschaftliche Debatte um die Notwendigkeit der Nutzung regenerativer Energien und ihren Einsatz bei der Bewältigung der Energiekrise dürfte für das angestiegene Interesse ebenso verantwortlich sein wie die verstärkte staatliche Förderung durch Programme der öffentlichen Hand. Auch der stark angestiegene Strompreis trägt zum regen Interesse bei.

In den meisten Fällen bieten Banken, die Solarfinanzierungen durchführen, auch weitergehende Angebote an und versuchen so, eine Komplettlösung für den Kunden zu erbringen. Insbesondere Beratungsleistungen und die Vermittlung notwendiger Versicherungspolicen – die aufgrund ihres hohen Spezifikationsgrades nicht überall erhältlich sind – gehören zum Angebot der Kreditinstitute.

Inwieweit sich Solaranlagen für private Eigenheimbesitzer lohnen, hängt im übrigen von den Konditionen der Finanzierung sowie von der technischen Beschaffenheit des Objektes ab.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.