Als Sofortkredit wird im Bankjargon ein Darlehen bezeichnet, bei dem ein eingehender Antrag sehr schnell bearbeitet wird. Ein Sofortkredit wird sehr schnell nach der Bewilligung ausbezahlt. In der Regel weist die darlehensgebende Bank den Kredit noch am Tag der Genehmigung an. Führt der Kreditnehmer sein Girokonto im Haus der kreditgebenden Bank, kann er sogar oft noch am selben Tag über die Finanzmittel verfügen.

Sofortkredite sind deshalb besonders dann geeignet, wenn rascher Finanzierungsbedarf ansteht. Klassische Hypothekendarlehen können wegen des größeren Aufwands in der Regel nicht innerhalb eines so kurzen Zeitraums bewilligt und ausbezahlt werden, weshalb ein Sofortkredit sich nicht zur Finanzierung der eigenen vier Wände eignet. Eigentümer können von einem Sofortkredit aber dennoch profitieren. Sind kleinere Reparaturen am Haus zu erledigen, die plötzlich anfallen und für die nicht ausreichend gespart werden konnte, muss ein Kredit zur Finanzierung der Ausgaben her. Da sich manches nicht verschieben lässt und der Dispositionskredit bei der Hausbank die teuerste aller Alternativen ist, macht ein Sofortkredit Sinn. Durch die schnelle Bereitstellung der Mittel können die Investitionen schnell in die Tat umgesetzt werden. Sofortkredite sind insbesondere dann für Eigentümer nützlich, wenn diese ihr Objekt nicht selbst nutzen, sondern es an Dritte vermieten. Kommt es zu einem Mangel, den der Vermieter beheben muss und ohne dessen Behebung eine Mietminderung seitens des Mieters gerechtfertigt wäre, muss schnell eine Lösung her, weil sonst Einbußen drohen. Insbesondere wenn der Mieter die Kürzung der Miete rechtmäßig androht und eine kurze Frist zur Behebung des beanstandeten Mangels setzt, ist keine Zeit zu verlieren.

Ein Sofortkredit kann dann im besten Fall durch einen kurzen Anruf bei der Bank beantragt und noch am selben Tag ausbezahlt werden. Eine schnelle Finanzierung ist auch dann sinnvoll, wenn es darum geht, einen bestimmten Mieter von der Unterschrift unter einen Mietvertrag zu überzeugen und dazu noch Arbeiten am Objekt erforderlich sind.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.