Kredite, welche der Baufinanzierung dienen, zählen im Privatkunden-Bereich des Kreditwesens eindeutig zu den Darlehen mit der längsten Laufzeit und den höchsten Kreditsummen. Nicht selten beläuft sich die Finanzierung auf mehrere 10.000 oder 100.000 Euro. Es liegt auf der Hand, dass diese Darlehen nach dem Ende der Kreditlaufzeit noch nicht zu 100 % getilgt sind, sondern anschließend weiter finanziert werden müssen. Wesentlicher Faktor, wann diese Anschlussfinanzierung beginnt, ist die sogenannte Zinsbindungsfrist. Mit dieser legen beide Parteien fest, über welchen Zeitrahmen das vereinbarte Darlehen zu einem bestimmten Zinssatz getilgt wird. Um an dieser Stelle auf lange Sicht sparen zu können, sollten Kreditnehmer besonders in Zeiten mit einem niedrigen Darlehenszins über eine lange Laufzeit bzw. Zinsbindungsfrist nachdenken. Zwar führt ein solches Vorgehen zu einem steigenden Kreditzins, allerdings rechnet sich diese Strategie vor allem dann, wenn die Zinsen nach Abschluss des Finanzierungsvertrages wieder ansteigen.

Das genaue Gegenteil ist natürlich der Fall, wenn sich die Kreditzinsen auf einem hohen Niveau bewegen. Hier ist eine möglichst kurze Laufzeit die erste Wahl. Aber egal wie sich Darlehensnehmer letzten Endes entscheiden, um eine Anschlussfinanzierung kommt man nur selten herum. Diese bietet jedem Kreditnehmer die Chance, neue Bedingungen für die Rückzahlung des Darlehens auszuhandeln. Angebote des bisherigen Kreditinstitutes sollten etwas genauer unter die Lupe genommen werden. Nicht selten unterbreiten die Hausbanken Angebote, welche die Möglichkeiten einer Anschlussfinanzierung bei Weitem nicht ausschöpfen. Schließlich ist die Fortführung eines Darlehens mit einem wesentlich niedrigeren Verwaltungsaufwand verbunden, als Banken und Kreditinstitute in die Berechnung des effektiven Jahreszinses einfließen lassen.

Aus diesem Grund sollten sich Darlehensnehmer nicht davor scheuen, auch Angebote bei verschiedenen Banken einzuholen. Schließlich spricht nichts dagegen, eine Baufinanzierung bei einem fremden Kreditinstitut weiter zu führen. Auf diese Art und Weise lassen sich in der Regel mehrere hundert oder sogar tausend Euro im Jahr sparen. Bereits ein um nur 0,25 oder 0,5 Prozentpunkte niedrigerer Darlehenszins bringt erhebliche finanzielle Vorteile mit sich. Diese Ersparnis können Darlehensnehmer auf unkonventionelle Weise für die schnellere Tilgung der Baufinanzierung einsetzen: fließen sie der monatlichen Rate zu und stocken den Rückzahlungsbetrag auf, sinkt die Laufzeit der Anschlussfinanzierung spürbar. Das Darlehen wird auf diese Weise wesentlich schneller getilgt. Daneben sollte die Laufzeit der Anschlussfinanzierung nach Möglichkeit so gewählt werden, dass am Ende die komplette Tilgung des Baukredites steht und der Darlehensnehmer die eigenen vier Wände sorgenfrei genießen kann.

Vor dem Wechsel der Bank gilt es, einen gespitzten Bleistift, ein Blatt Papier und den Taschenrechner bereitzulegen, denn die Umschuldung und Fortsetzung des Darlehens bei einem anderen Kreditinstitut kann mit zusätzlichen Kosten wie zum Beispiel der Übertragung und erneute Schätzung der Sicherheit verbunden sein. Erst wenn unterm Strich ein positiver Betrag erscheint, lohnt sich die Anschlussfinanzierung wirklich.

Weitere Informationen und Beiträge zum Thema Anschlussfinanzierung:

Error: Feed has an error or is not valid.

14 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] um jetzt die Finanzierung ihres Bau- oder Kaufvorhabens sicherzustellen. Aber auch Anschlussfinanzierer sollten derzeit die Augen offen halten und Angebote vergleichen: Wer in den nächsten Wochen und […]

  2. […] Darin sollten die Befragten u.a. angeben, wann ihrer Meinung nach der beste Zeitpunkt zur Anschlussfinanzierung gekommen sei. Das Ergebnis ist erfreulich: Ein Großteil der Befragten würde keinesfalls bis zum […]

  3. […] können. Zudem kann ein Experte Tipps geben, wie die Finanzierung, die Tilgung und eine mögliche Anschlussfinanzierung gestaltet werden kann, damit möglichst wenig Zinsen zu zahlen sind und mehr Geld für die […]

  4. […] Forward-Darlehen – mit Folgen für Bauherren in spe ebenso wie für Immobilienbesitzer, die eine Anschlussfinanzierung […]

  5. […] vereinbart gilt. Am Ende der Zinsbindung läuft das Darlehen aus und der Darlehensnehmer hat eine Anschlussfinanzierung vorzunehmen: Es wird ein neues Darlehen in Höhe des Restschuldbetrags abgeschlossen. Sämtliche […]

  6. […] mit besonders attraktiven Zinsen zu haben sind. Allerdings besteht hierbei die Gefahr, dass die Anschlussfinanzierung damit deutlich teurer ausfällt, da die Zinsen aller Voraussicht nach in den nächsten Monaten […]

  7. […] in letzter Zeit wieder etwas gefallen. Bauherren, die bereits ein Objekt im Visier haben, aber auch Anschlussfinanzierer sollten die Chance nutzen und die günstigen Konditionen auf lange Sicht fixieren. Darüber hinaus […]

  8. […] in der Regel aber nicht aus, um ein Immobiliendarlehen vollständig zu tilgen. Die damit nötige Anschlussfinanzierung ist immer mit höheren Kosten verbunden – insofern lohnt es sich durchaus, einen geringen […]

  9. […] Zeichen für eine Anschluss- oder Umfinanzierung stehen günstig: Die Bauzinsen befinden sich nach wie vor in einem Tief. Mit […]

  10. […] oder in den nächsten Monaten ausläuft und die sich die aktuell sehr guten Konditionen für ihre Anschlussfinanzierung sichern können. Schnell kommt da der Gedanke der Umschuldung auf: Wie schön wäre es, wenn man […]

  11. […] etwa ein Jahr bevor die Zinsbindungsfrist ausläuft sollten Immobilienkäufer sich nach einer Anschlussfinanzierung umsehen, wenn ihr Darlehen zum Ende der Zinsbindungsfrist nicht vollständig zurückbezahlt ist. […]

  12. […] ING-Diba bietet Kunden rund um Neu- und Anschlussfinanzierung günstige Konditionen. So können Immobilienkredite mit Zinsbindungen von 5, 10, oder 15 […]

  13. […] einem Darlehen erst einmal im Grundbuch (durch Eintragung einer Grundschuld) stehen, ist ihnen die Anschlussfinanzierung so gut wie sicher. Das Prinzip ist einfach: Weil das Grundstück noch über mehrere Jahre […]

  14. […] Angebote der Konkurrenz ein. Das Bestreben nach günstigen Konditionen auch für die Anschlussfinanzierung lohnt sich dabei für die Verbraucher: Mehr als die Hälfte derjenigen, die für die neue […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.