Im Internet tauchen immer wieder Angebote auf, die einen Immobilienkauf ohne Kredit versprechen. Hinter diesen Werbebotschaften versteckt sich in der Regel das Prinzip des sogenannten Mietkaufs. Besonders junge Familien ohne einen nennenswerten finanziellen Hintergrund oder Selbstständige, die Probleme mit Baukrediten bei Banken und Kreditinstituten haben, sind Adressaten solcher Angebote. Was aber steckt hinter dem Modell des Mietkaufs und wo verbergen sich versteckte Risiken?

Beim Mietkauf existieren verschiedene Varianten: die klassische Methode wird nach dem Muster abgewickelt, dass der Käufer einer Immobilie keinen Vertrag über den Erwerb des Gebäudes abschließt, sondern einen Mietvertrag, welcher die Verpflichtung zum Kauf enthält. Allerdings liegt dieser Zeitpunkt in der Zukunft, da in den ersten Jahren ein mietähnliches Verhältnis besteht. Um für den Käufer einen besonderen Anreiz zu schaffen, wird zudem ein Teil der Mietzahlungen auf den Kaufpreis angerechnet, wodurch die Kaufsumme im Laufe der Zeit sinkt. Bei einem anderen Modell zahlt der Käufer die Immobilie einfach in Raten ab – hierbei handelt es sich also um einen Ratenzahlungsvertrag.

Wer sich für diese Modelle interessiert, sollte sich auf jeden Fall auch mit den Risiken beschäftigen. Ein einfaches Beispiel ist etwa die Insolvenz des Bauträgers: In einem solchen Fall sind in der Regel die geleisteten Zahlungen verloren.
Am Ende helfen hier nur die AGBs des Vertrages weiter, denn alle Rechte und Pflichten des Käufers sollten hieraus ersichtlich sein. Welche Regelungen sind etwa vorgesehen, wenn die Immobilie nicht schuldenfrei übergeben werden kann?

Daneben verbergen sich auch Risiken an anderen Stellen wie zum Beispiel dem Kündigungsrecht. Nicht immer gefällt eine Immobilie auch noch nach 4 oder 5 Jahren. Und wer jetzt wieder ausziehen will, muss bei vertraglichen Lücken mit einigen Schwierigkeiten rechnen. Aufgrund der vielen Risiken, die ein Mietkauf mit sich bringt, sind herkömmliche Baufinanzierungen in der Regel die bessere Wahl, wenn man sich als Familie den Traum vom eigenen Haus erfüllen will.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.