Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Geltungsbereich:

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Angebote, Berechnungen, Leistungen und Verträge durch und mit der Firma Ansahl Consulting GmbH sowie für sämtliche Informationen auf den Internet-Seiten der Firma.

2. Leistungen:

Die Ansahl Consulting GmbH stellt ausschließlich dem Endverbraucher gebührenfreie Beitrags- und Konditionsvergleiche sowie Informationen und sonstige Daten auf den nachfolgenden Internet-Seiten sowie eine Beratungs- und Vermittlungstätigkeit zur Verfügung, wenn dieser mit der Übertragung, Speicherung und Vertragsvermittlung durch eigene oder qualifizierte angeschlossene Vermittler einverstanden ist.

Endverbraucher im Sinne der Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind die Interessenten, die auch im weitesten Sinne keine Vermittler für Versicherungs- und/oder Finanzdienstleistungsprodukte oder im weitesten Sinne als Anbieter solcher Produkte tätig sind.

Eine gewerbliche/kommerzielle Nutzung ist ausdrücklich nicht gestattet. Die ermittelten Daten dürfen nicht ohne ausdrückliche Genehmigung durch die Ansahl Consulting GmbH an Medien, z.B. Presse, Funk, Fernsehen, etc. – unter anderem z.B. zur Veröffentlichung durch diese – weitergegeben werden. Diese Regelung betrifft auch jegliche Online- und Internet-Dienste. Das Verschenken, Verleihen, Vermieten und/oder Verkaufen von Informationen aus dieser Homepage – auch Teilen daraus – ist ausdrücklich untersagt.

Der Zugriff auf Programmdaten jeglicher Art gleich mit welchen technischen Möglichkeiten ist ausdrücklich untersagt. Das Anfertigen von – vollständigen oder teilweisen – Kopien der Anwendungen auf dieser Webseite oder der darin vorkommenden Daten ist ausdrücklich untersagt. Für jeden Fall der Zuwiderhandlung und unter Ausschluss der Einrede des Fortsetzungszusammenhanges wird eine Vertragsstrafe in Höhe von 10.000 € vereinbart. Die Geltendmachung weiterer Schadenersatzansprüche bleibt hiervon unberührt.

3. Vollständigkeit der Berechnungsvorgaben:

Für die Richtigkeit und Vollständigkeit sämtlicher als Grundlage für die Ermittlungen/Berechnungen dienender Angaben ist der jeweilige Nutzer verantwortlich. Sollte dieser unwahre oder falsche Angaben machen, so behält sich die Firma Ansahl Consulting GmbH vor, den Nutzer von der weiteren gebührenfreien Nutzung auszuschliessen. Darüber hinaus ist die Ansahl Consulting GmbH berechtigt, dem Nutzer den Schaden in Rechnung zu stellen, der durch vorsätzlich falsche Angaben entstanden ist.

Verträge die mit Versicherungsgesellschaften, Fondsgesellschaften, Banken oder sonstigen Finanzdienstleistern zustande kommen beruhen immer auf den vom jeweiligen Nutzer – auf welchem Wege auch immer – uns gegenüber gemachten Angaben. Eine Haftung kann seitens der Ansahl Consulting GmbH nicht übernommen werden.

4. Gewährleistung/Haftung:

Die Firma Ansahl Consulting GmbH ist um die Vollständigkeit, Richtigkeit und ständige Aktualisierung des zugrundeliegenden Datenmaterials bemüht, aber nicht dazu verpflichtet. Die Firma kann keine Gewähr dafür übernehmen, dass das zugrundeliegende Datenmaterial vollständig ist, insbesondere nicht dafür, dass sämtliche Versicherungsanbieter und/oder Finanzdienstleistungsanbieter in die Vergleiche einbezogen werden. Die in den jeweiligen Tabellen dargestellten Ergebnisse dienen dem Nutzer als Orientierungshilfe am Markt. Aufgrund individueller Konstellationen/Gegebenheiten können die durch uns ermittelten Ergebnisse von den Angeboten einzelner Versicherungsgesellschaften abweichen. Es kann auch vorkommen, dass eine nicht am Vergleich teilnehmende Gesellschaft ein noch günstigeres Angebot unterbreiten kann. Desweiteren sind Abweichungen durch sogenannte Rundungsdifferenzen möglich.

Sollte es einmal zu einer Diskrepanz zwischen unserem Angebot und dem tatsächlichen Beitrag kommen, den Sie nicht akzeptieren, so werden wir Sie von dem Vertrag freistellen, wenn Sie dies wünschen. Alternativ wäre auch eine Umdeckung zu einem anderen Anbieter möglich. Eine Inregreßnahme unsererseits für entstandene Beitragsdifferenzen schließen wir jedoch ausdrücklich aus.

Die Ansahl Consulting GmbH ist Informationsdienstleister und Vermittler. Über die Annahme bzw. das Zustandekommen eines Vertrages entscheidet ausschliesslich das jeweilige Versicherungs- und/oder Finanzdienstleistungsunternehmen. Eine Gewähr für die Annahme eines Vertrages kann seitens der Ansahl Consulting GmbH nicht übernommen werden. Die Nutzung der angebotenen Dienste durch den Nutzer geschieht in jedem Fall auf eigenes Risiko. Eine Haftung durch Ansahl Consulting GmbH ist ausgeschlossen, soweit der Firma oder dessen gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen nicht Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit vorgeworfen werden kann. Insoweit bleiben die Rechte des Nutzers unberührt. Die Haftung der Ansahl Consulting GmbH ist beschränkt auf die übliche Tätigkeit von Versicherungsvermittlern. Eine Haftung kann nur für durch die Ansahl Consulting GmbH vermittelte Verträge aber niemals für fremdvermittelte Verträge übernommen werden.

5. Verzicht auf Beratung und Dokumentation:

Durch betätigen des Absende-Buttons auf den jeweiligen Online-Antragsformularen gibt der Antragsteller bzw. Versicherungsnehmer folgende Erklätung ab: „Hiermit erkläre ich, dass ich die angebotene fachliche Beratung und deren Dokumentation gemäss § 42c Abs 3 Versicherungsvertragsgesetz nicht annehme. Mir ist bewusst, welche Bedeutung einer Beratung in Versicherungsfragen zukommt, um meine Wünsche und Bedürfnisse sachkundig abzudecken. Mir ist weiterhin bewusst, dass hierdurch zu einem späteren Zeitpunkt Nachweise über das tatsächliche Vermittlungsgeschehen nicht mehr möglich sind und für mich hierdurch Nachteile entstehen können. Vor allem kann sich dieser Verzicht nachteilig auf die Möglichkeit der Geltendmachung eines Schadenersatzes nach § 42 e Versicherungsvertragsgesetz auswirken. Trotzdem möchte ich davon keinen Gebrauch machen.“

Die Firma Ansahl Consulting GmbH vermittelt dem Kunden ausdrucklich nur den vom Interessenten gewünschten Vertrag. Eine weitere Beratung , Betreuung oder Überprüfung des Versicherungsschutzes des Interessenten bleibt ausgeschlossen und kann nur auf ausdrucklichen Wunsch schriftlich vereinbart werden.

6. Datenschutz:

Die vom Nutzer eingegebenen persönlichen Daten werden gespeichert und auf Wunsch wieder gelöscht (Hinweis gemäss § 28 Abs. 1 BDSG). Weitergehende Informationen finden Sie unter Datenschutz.

7. Multimediagesetz:

Nach dem Multimediagesetz dürfen personenbezogene Daten nur mit Einwilligung der betreffenden Person gespeichert und weiter verarbeitet werden. Durch bestätigen der Eingaben mit „Absenden“ erklärt sich der Nutzer damit einverstanden.