Darlehensarten zur Finanzierung von Wohnimmobilien

Bei der Immobilienfinanzierung gibt es kein festes Schema. Dies trifft ganz besonders für die Wahl des Darlehens zu. Die Mehrheit der angehenden Eigenheimbesitzer finanziert zwar mittels Annuitätendarlehen, jedoch existieren weitere Darlehensformen. Weil sich die Mehrheit der angehenden Darlehensnehmer damit überhaupt nicht auskennt, möchten wir mit dem heutigen Beitrag einen Überblick verschaffen. Insgesamt wird zwischen den folgenden vier Darlehensformen unterschieden.

  • Annuitätendarlehen
  • Tilgungsdarlehen
  • Endfälliges Darlehens
  • Variables Darlehen

All diese Darlehensarten können sich zur Finanzierung von Wohnimmobilien eignen. Wie gut sie sich eignen, hängt von der jeweiligen Ausgangssituation und den Bedürfnissen des angehenden Darlehensnehmers ab.

Annuitätendarlehen: Die klassische Form des Immobiliendarlehens. Haupteigenschaft ist die Darlehensrate, die sich in ihrer Höhe nicht verändert. Der Darlehensnehmer entrichtet somit jeden Monat eine Rate in selber Höhe. Das Annuitätendarlehen unterliegt einer Zinsfestschreibung. In der Anfangszeit ist der Anteil der Tilgung gering. Weil sich die Restschuld und somit auch die Zinslast verringert, erhöht sich der Tilgungsanteil der Rate im Lauf der Zeit.

Tilgungsdarlehen: Auch diese Darlehensform ist mit einer Zinsfestschreibung ausgestattet. Allerdings ist die Tilgung konstant, was dazu führt, dass sich die monatliche Rate aufgrund der abnehmenden Zinslast nach und nach verringert.

Endfälliges Darlehen: Wie das Tilgungsdarlehen ist auch das endfällige Darlehen an eine Zinsfestschreibung gekoppelt. Allerdings ist keine Tilgung während der Laufzeit vorgesehen, stattdessen zahlt der Darlehensnehmer ausschließlich Zinsen. Die Rückzahlung hat erst am Ende der Laufzeit zu erfolgen.

Variables Darlehen: Eine Zinsfestschreibung gibt es hier nicht, weshalb der Zinssatz möglichen Anpassungen unterliegt. Hierüber entscheidet die Zinsentwickung am Markt darüber, welche Darlehenszinsen anfallen. Ob eine Mindesttilgung besteht, hängt von der jeweiligen Bank ab. Die Rückzahlung kann jederzeit erfolgen, weshalb das variable Darlehen die größte Flexibilität bietet.

Empfehlung: Immobilien per Annuitätendarlehen finanzieren

Obwohl es praktisch klingt, eignet sich das Tilgungsdarlehen nur für wenige Haushalte. Das größte Problem ist die anfänglich sehr hohe Darlehensrate, die oftmals das Budget überschreitet. Vom endfälligen Darlehen ist wiederum abzuraten, weil keine Tilgung erfolgt. Viele Banken bieten privaten Darlehensnehmern daher keine endfälligen Darlehen an. Stattdessen sind sie eher im gewerblichen Bereich verbreitet. Dasselbe gilt für das variable Darlehen, das ein zu hohes Zinsrisiko birgt. Ein steigender Zinsmarkt könnte die Zinsbelastung stark in die Höhe treiben.

Nach Abwägung sämtlicher Vor- und Nachteile überrascht es nicht, dass die meisten Wohnimmobilien mittels Annuitätendarlehen finanziert werden. Zinsfestschreibung und eine konstante Monatsrate sind die entscheidenden Vorzüge.

Darlehenskonditionen online vergleichen

Das Angebot an Annuitätendarlehen am Markt ist überraschend groß. Unzählige Banken räumen angehenden Eigenheimbesitzern die Möglichkeit einer Finanzierung ein. Jedoch können sich die einzelnen Darlehenskonditionen stark voneinander unterscheiden. Aus diesem Grund sollte niemand voreilig ein Finanzierungsangebot bei seiner Hausbank unterschreiben. Sinnvoller ist es, sich am Markt umzusehen, um die Konditionen verschiedener Banken miteinander zu vergleichen.

Zum Thema Darlehensvergleich möchten wir anmerken, dass sich viele Menschen zu sehr auf die Höhe des Darlehenszinses konzentrieren. Ein niedriger Zins ist zwar wichtig, doch schlussendlich geht es bei einer guten Immobilienfinanzierung um mehr. Weitere Konditionsbestandteile müssen ebenfalls überzeugen, d.h. das Darlehen sollte bestmöglich auf die persönlichen Bedürfnisse des Darlehensnehmers abgestimmt sein.

So einfach ist der Zinsvergleich

Viele angehende Besitzer eines Eigenheims müssen gestehen, dass sie nicht so genau wissen, wie ein Zinsvergleich bei Immobiliendarlehen abläuft. Dabei ist es gar nicht so schwierig, Darlehensangebote verschiedener Banken einzuholen und miteinander zu vergleichen. Der Schlüssel zum Erfolg besteht darin, sich beim Vergleich von einem Experten unterstützen zu lassen.

Sie befinden sich auf der Suche nach einem Annuitätendarlehen zu attraktiven Konditionen, das exakt auf Ihre persönlichen Belange abgestimmt ist? Dann nutzen Sie unseren Online-Vergleich. Wir vergleichen die Konditionen von mehr als 400 Banken, damit Sie zielsicher den richtigen Finanzierungspartner wählen.

Deine Meinung ist uns wichtig

*