Eigenheimfinanzierung

Als Eigenheimfinanzierung wird umgangssprachlich die Finanzierung einer Immobilie verstanden, die vom Eigentümer selbst genutzt wird. Eigenheimfinanzierungen sind in Deutschland sehr beliebt und werden deshalb von vielen Haushalten umgesetzt. Der Weg in die eigenen vier Wände führt dabei in der Regel über einen Kredit von der Bank, da die meisten angehenden Eigentümer die zum Erwerb bzw. Bau eines Eigenheims erforderlichen Mittel nicht vollständig aus eigener Tasche aufbringen können. Dennoch wird nur in sehr seltenen Fällen die gesamte Investition mit Krediten finanziert. Vielmehr ist ein adäquater Eigenkapitalanteil unersetzlich, da er zu einer spürbaren Reduktion des Zinssatzes, der für den Kredit entrichtet werden muss, führt. Banken verlangen in der Regel ab einem Beleihungsauslauf von mehr als 60 Prozent einen Aufschlag auf den Zinssatz, der umso höher ausfällt, je geringer der Eigenkapitalanteil ist. Mindestens sollten zehn Prozent der Investitionskosten sowie die Erwerbsnebenkosten aus eigener Tasche aufgebracht werden.

Der Staat fördert den Erwerb von zur Selbstnutzung gedachtem Wohneigentum und stellt verschiedene Hilfen zur Verfügung. Dazu gehören neben der Wohnungsbauprämie und der Eigenheimrente insbesondere Darlehen aus Programmen der öffentlichen Hand, wie etwa solchen der bundeseigenen Kreditanstalt für Wiederaufbau. Die Kredite sind mit Vergünstigungen verbunden, da sie entweder mit einer teilweisen Haftungsfreistellung für die durchleitenden Banken seitens des Staates ausgestattet sind oder aber aus Mittel des Bundeshaushalts bzw. der Haushalte der Länder subventioniert werden. Aus diesem Grund kann mit Krediten von Förderbanken die Belastung der Eigenheimfinanzierung gesenkt werden.

In der Finanz- und Vermögensplanung spielt der Erwerb eines Eigenheims eine signifikante Rolle. Da nach dem Eintritt in den Ruhestand keine Miete bezahlt werden muss, besteht auch ein geringerer Bedarf an Vorsorgemaßnahmen wie etwa privaten Rentenversicherungen. Darüber hinaus steht mit einer Immobilie ein hochwertiger und gegen Inflation gefeiter Vermögensgegenstand zur Verfügung. Eigenheimfinanzierungen werden deshalb unabhängig von der demographischen Entwicklung weiter stark nachgefragt werden.

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X,Y Z

Ebenfalls in diesem Zusammenhang von Interesse: