Erläuterungen zu den gezeigten Hypothekenzinsen.


Sollzins Bindung Gebundener Sollzinssatz² Effektiver Jahreszins³
5 Jahre 0,59% 0,64%
10 Jahre 0,76% 0,79%
15 Jahre 1,22% 1,25%
20 Jahre 1,49% 1,51%

Stand 26.08.2016 / Konditionen freibleibend

Die im Zinstableau angezeigten Zinsen gelten bundesweit unter folgenden Voraussetzungen:

Repräsentatives Beispiel:

Unterstellt wird die Finanzierung eines Darlehens bis 80 % des Kaufpreises oder der Herstellungskosten für ein Objekt zur wohnwirtschaftlichen Nutzung. Da die Höhe möglicher Gebühren und sonstiger Kosten wie zum Beispiel Grundbuchkosten oder Zuschläge für Teilauszahlungen an dieser Stelle noch nicht bekannt ist, kann sich der effektive Jahreszins entsprechend erhöhen.

Erklärungen zu den verwendeten Begriffen:

  1. Beleihungswert:
    Beleihungswert ist ein Begriff aus dem Kreditgeschäft der Kreditinstitute , der den Wert einer Kreditsicherheit repräsentiert, von dem mit hoher Wahrscheinlichkeit erwartet werden kann, dass er sich langfristig zu jedem beliebigen Zeitpunkt realisieren lässt. Der Beleihungswert kann die absolute Obergrenze sein, bis zu der ein Kreditinstitut aufgrund interner Vorschriften Darlehen gewähren darf. (Quelle: Wikipedia)
  2. Sollzins(satz):
    Sollzinsen sind eine Art des Kreditzinses der von Kreditinstituten für die Inanspruchnahme von Krediten dem Kreditnehmer berechnet wird (Quelle: Wikipedia)
  3. Effektiver Jahreszins:
    Der effektive Jahreszins oder genauer der effektive Jahreszinssatz beziffert die jährlichen und auf die nominale Kredithöhe bezogenen Kosten von Krediten. Er wird in Prozent der Auszahlung angegeben. Bei Krediten, deren Zinssatz oder andere preisbestimmende Faktoren sich während der Laufzeit ändern können, wird er als anfänglicher effektiver Jahreszins bezeichnet.Der Effektivzinssatz wird im Wesentlichen vom Nominalzinssatz dem Auszahlungskurs (Disagio), der Tilgung und der Zinsfestschreibungsdauer bestimmt. (Quelle: Wikipedia)

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage
Ihr BauFI-Info24 Team

Fenster schließen