Archiv für 2009

KfW-Wettbewerb für Seniorenwohngemeinschaften

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat zusammen mit der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) einen ganz besonderen Wettbewerb ins Leben gerufen – und zwar einen zu der Thematik Seniorenwohngemeinschaften. Das Motto des Wettbewerbs lautet „Wohnen für (Mehr-) Generationen – Gemeinschaft stärken, Quartier beleben“. Hier wird bereits erkennbar unter welchem Blickwinkel die Thematik Seniorenwohngemeinschaften… weiterlesen

Jetzt an die Anschlussfinanzierung denken?

Immer mehr Bauherren, deren Zinsbindung in zwölf bis 60 Monaten ausläuft, verlassen sich in Fragen der Anschlussfinanzierung nicht mehr nur auf das Prolongationsangebot ihrer Hausbank oder ihres bisherigen Baufinanzierers. Zu Recht: Ein gutes Zahlungsverhalten und wirtschaftliche Leistungsfähigkeit werden bei diesen Verlängerungsangeboten selten berücksichtigt oder gar honoriert. Aber lohnt es sich im Moment wirklich, die Bank… weiterlesen

KfW-Award 2009 zu vergeben

Hat man viel investiert in die Modernisierung oder Sanierung des Eigenheims, kann eine kleine Finanzspritze nicht schaden. Gelegenheit, seine Bemühungen hinsichtlich der Modernisierung bzw. Sanierung belohnen zu lassen, bietet aktuell der von der Kreditanstalt für Wiederaufbau ausgeschriebene KfW-Award. Der Award wird in diesem Jahr zum siebten Mal ausgeschrieben und weist somit bereits eine kleine Tradition… weiterlesen

Trotz guter Stimmung bei Bauherren: Baufinanzierung jetzt nicht übereilen

Die Wirtschaftslage ist angespannt, das Wohn-Riestern noch sehr kompliziert und kaum verfügbar, günstige Baufinanzierungs-Kooperationen wie zwischen Deutscher Bank und Postbank sind noch Zukunftsmusik. Trotzdem schätzen viele Deutsche die aktuelle Situation als besonders günstig für den Erwerb von Wohneigentum ein. Zu diesem Ergebnis jedenfalls gelangte der Stimmungsindex Baufinanzierung, der Ende Januar von der comdirect bank in… weiterlesen

Bausparkassen freuen sich über Zuwächse

Zu jedem Jahresanfang wird es Zeit Bilanz zu ziehen. Dies taten in den vergangenen Wochen und Tagen auch einige Bausparkassen – etwa die LBS und die BHW. Beide Kassen ließen verlautbaren, dass das Jahr 2008 in Sachen Bausparen ein voller Erfolg war. Die Bundesgeschäftstelle der LBS etwa teilte in einer Pressemitteilung in der vergangenen Woche… weiterlesen

Mehr Wohngeld auch für Bauherren

Was viele Mieter freut, ist auch für Bauherren interessant: Mit Wirkung zum Januar diesen Jahres wurde erstmalig seit 2001 das Wohngeld in der Bundesrepublik erhöht. Laut der neuen Regelung fließen neben der Kaltmiete nun auch Heizkosten in die Wohngeldberechnung ein. Als Grund für die Erhöhung wird eine 10%ige Erhöhung der Mieten und eine zum Teil… weiterlesen

Fondshypothek: Eine riskante Finanzierungsvariante

Weil das Geschäft mit der Vergabe von Immobiliendarlehen stark rückläufig ist, lassen sich Banken, Versicherungsgesellschaften und Bausparkassen immer wieder neue Finanzierungslösungen einfallen, um potentielle Kunden zum Abschluss zu bewegen. Zu einer dieser neuen Finanzierungslösungen zählt auch die Fondshypothek – zumindest wird sie von immer mehr Instituten angeboten. Auf den ersten Blick wirkt sie sehr attraktiv,… weiterlesen

Wie Ratenkredite die Baufinanzierung erschweren

Kürzlich erschien auf „Focus Online“ ein Betrag zum Thema Baufinanzierung, in welchem ein Finanzierungstrick der besonderen Art vorgestellt wurde. In erster Linie bezieht sich der Beitrag auf den Beleihungsauslauf einer Immobilienfinanzierung bzw. auf dessen Optimierung. Verallgemeinert lässt sich Folgendes sagen: Je niedriger der Beleihungsauslauf ist, desto besser ist es um den Zinssatz bestellt. Um den… weiterlesen

Tipp zur Baufinanzierung: Beleihungsgrenzen erfragen

Einer der entscheidenden Faktoren, der über die Höhe des Zinssatzes bei einem Immobiliendarlehen entscheidet, ist der so genannte Beleihungsauslauf. Dieser Wert drückt das Verhältnis zwischen Darlehensbetrag und dem Wert der Immobilie aus. Je niedriger der Beleihungsauslauf ist, desto geringer ist das Risiko der Bank – schließlich bedeutet dies, dass der Darlehensnehmer entsprechend viel Eigenkapital einsetzt…. weiterlesen

Strengere Beleihungsgrenzen und höhere Sicherheitsabschläge

Im Zuge der weltweiten Finanzkrise wird es für Unternehmen immer schwieriger an günstige Kredite zu kommen. Die Kreditklemme scheint jedoch nicht die Baufinanzierung zu betreffen, suchen die Baufinanzierer doch verstärkt nach Möglichkeiten der langfristigen Kundenbindung und damit auch nach solidem Kapital. Deutsche Baukreditnehmer gelten auch dank der strengen Kreditvergabebestimmungen als äußerst zuverlässig. Um sich deren… weiterlesen