Archiv für 2008

Kombi-Darlehen genau auf ihren Nutzen prüfen

Derzeit werben Bausparkassen massiv mit neuen Produkten um die Gunst der zukünftigen Eigenheimbesitzer. Eines der Zugpferde im Baufinanzierungsgeschäft der Kassen ist ein neues Kombi-Bauspar-Modell, mit dem sich ohne Problem der Traum von den eigenen vier Wänden heute schon umsetzen lässt, obwohl die Sparphase erst in einigen Jahren zu Ende ist. Der Clou bei dieser Baufinanzierung… weiterlesen

Schutz vor Verwertung des Kreditvertrages

Die Nachrichten über den Verkauf von Darlehen zur Baufinanzierung an ausländische Finanzinvestoren haben in der letzten Zeit immer wieder für hohe Wellen und reichlich Verunsicherung gesorgt. Nicht zuletzt aufgrund von Fällen, in denen diese Investoren aus den Darlehen versucht haben Geld zu schlagen, ist in Deutschland die Nachfrage nach einer Baufinanzierung gesunken. Was in den… weiterlesen

Wohn-Riester ohne Mindesteinlage

Dass die Streichung der Eigenheimzulage für viele Familien einer der Gründe ist, warum auf die Erstellung oder den Kauf eines Eigenheims verzichtet wird, ist sicher für viele heute kein Geheimnis mehr. Schließlich steigt der Bedarf an finanziellen Mitteln ohne diese Förderung beträchtlich an. Aus diesem Grund hat so mancher Eigenheimbesitzer und zukünftige Bauherr die Entscheidung… weiterlesen

Clever sparen beginnt im Kopf

Der Bau eines Eigenheims ist in der Regel relativ teuer. Nicht umsonst versuchen Bauherren durch das Einbringen der eigenen Arbeitskraft die Kosten auf der Baustelle niedrig zu halten. Dabei beginnt das Sparen schon viel früher in der Planungsphase. Schließlich nehmen gerade die Sonderwünsche der Bauherren einen nicht unerheblichen Anteil der Kosten für ein Bauprojekt in… weiterlesen

Flaute erreicht Banken

Deutschland entwickelt sich immer mehr zu einer Nation der Baumuffel. Wo andere Immobilienmärkte unter immer weiter steigenden Preisen leiden und sich Makler, Bauunternehmen und Finanzierungsinstitute über gefüllte Auftragsbücher freuen können, dümpelt der deutsche Häusermarkt seit mehreren Jahren vor sich hin. In letzter Zeit verzeichnen Experten sogar sinkende Preise für Immobilien sowie eine ständig schrumpfende Zahl… weiterlesen

Reduzierte Finanzierungskosten mit Hilfe der EU

Der Traum vom eigenen Haus ist inzwischen ein teures Vergnügen. Neben den steigenden Preisen für Baumaterial und Handwerksleistungen oder den Forderungen der Politik nach immer besseren Energiesparmaßnahmen verlangen auch die deutschen Finanzämter ihren Anteil in Form der Grunderwerbs- und Mehrwertsteuer. Was aber für jeden Eigenheimbesitzer in Zukunft interessant sein dürfte ist ein juristischer Fall, der… weiterlesen

Immobilienfinanzierung einmal anders

Deutschland ist bald um ein Finanzierungsprodukt für Immobilien reicher – zumindest dann, wenn man den Banken glaubt. Aber anders als bei einer gewöhnlichen Baufinanzierung handelt es sich bei der Zielgruppe hier nicht um zukünftige Eigenheimbesitzer. Die neue Darlehensvariante trägt den Namen „umgekehrte Hypothek“ und richtet sich vor allem an ältere Hausbesitzer. Was hierzulande vollkommen neu… weiterlesen

Teures Eigenheim

Wer sich heute dafür entscheidet, einen Neubau in Angriff zu nehmen, muss deutlich tiefer in die Tasche greifen als noch vor fünf oder zehn Jahren. Sicher ist dies für viele zukünftige Eigenheimbesitzer kein Geheimnis mehr. Klagt doch inzwischen auch die Baubranche über hohe Preise. Schließlich schränken wachsende Kosten den Kreis der Interessenten an den eigenen… weiterlesen

Sicher bauen ohne Ärger

Dabei zusehen zu können, wie das Eigenheim entsteht, ist für den größten Teil der privaten Bauherren ein ganz besonderes Gefühl. Schließlich ist ein solches Bauprojekt schon im Vorfeld, bevor die eigentlichen Arbeiten an den eigenen vier Wänden beginnen, mit einem großen Aufwand verbunden. Die Baufinanzierung muss auf eine solide Basis gestellt und die Bauplanung entworfen… weiterlesen

Keine Veränderung beim Leitzins

In der Euro-Zone bleiben die Zinsen konstant – diese Entscheidung traf die Europäische Zentralbank auf einer Sitzung in Athen. Das momentane Zinsniveau soll auch weiterhin erhalten bleiben und nicht wie in den USA sinken. Grund für das Festhalten der EZB an einem Leitzins von 4 Prozent ist die im Moment relativ hohe Inflation. Mit einem… weiterlesen