Hinweise zu den Gutachterkosten bei der Baufinanzierung

Es kommt häufiger vor, dass potentielle Immobilienkäufer vor dem geplanten Kauf noch ein Gutachten in Auftrag gegeben. Gründe, weshalb dies geschieht, gibt es gleich zwei, die nachfolgend kurz vorgestellt werden.

Mit der Baufinanzierungssuche nicht erst bis Weihnachten warten

Nur wenigen Verbrauchern bereitet es Freude, sich mit Finanzthemen auseinanderzusetzen. Selbst Immobilienkäufer haben oft keine große Lust, sich auf die Suche nach der passenden Immobilienfinanzierung zu begeben. Diese mag zwar als unverzichtbar gelten, aber dennoch hält sich die Begeisterung oft in Grenzen. Besonders an Werktagen ist die Begeisterung nicht sonderlich ausgeprägt, denn viele Personen kommen… weiterlesen

So viel können sich private Bauherren bei der Finanzierung zutrauen

Bauherren benötigen für die Umsetzung ihrer Vorhaben meist richtig viel Geld. Im Vergleich zum Immobilienkauf fallen beim Bauvorhaben im Regelfall höhere Kosten an. Dementsprechend müssen zahlreiche Bauherren entsprechend hohe finanzielle Belastungen in Kauf nehmen, nicht selten wird das von der Bank eingeräumte Budget vollständig ausgenutzt.

Achtung: Vollfinanzierungen nicht unterschätzen

Als vor wenigen Jahren die Finanzkrise nach Europa kam, passten zahlreiche Banken ihre Bedingungen zur Vergabe von Immobiliendarlehen an. Die Anforderungen wurden verschärft und riskante Finanzierungen (aus Sicht der Banken als riskant geltend) eingestellt. So wurde auch die Vollfinanzierung bei zahlreichen Instituten gestrichen. Wer ein Eigenheim finanzieren wollte, musste zwangsläufig Eigenkapital mitbringen.

Zinssenkung der EZB kommt Immobilienkäufern entgegen

Seit Mitte des Jahres haben die Zinssätze für Immobiliendarlehen angezogen. Baugeld ist zwar immer noch günstig, so zu Jahresbeginn konnten Finanzierungen noch preiswerter abgeschlossen werden. Einige Bauherren und Käufer haben sich hierüber geärgert – zumal einige sogar Angst haben, die Zinsen könnten in den kommenden Monaten weiter anziehen. Gerade für diejenigen, die noch etwas Zeit… weiterlesen

Zinssenkung der EZB kommt Immobilienkäufern entgegen

Seit Mitte des Jahres haben die Zinssätze für Immobiliendarlehen angezogen. Baugeld ist zwar immer noch günstig, so zu Jahresbeginn konnten Finanzierungen noch preiswerter abgeschlossen werden. Einige Bauherren und Käufer haben sich hierüber geärgert – zumal einige sogar Angst haben, die Zinsen könnten in den kommenden Monaten weiter anziehen. Gerade für diejenigen, die noch etwas Zeit… weiterlesen

Durchschnittliche Tilgung der Bauherren nimmt zu

Die Mehrheit der Bauherren und Käufer geht die Rückzahlung des Immobiliendarlehens gelassen an. Anfängliche Tilgungssätze von einem bis eineinhalb Prozent sind keine Seltenheit. Oft werden solch niedrige Sätze gewählt, damit die Darlehensrate nicht zu sehr in die Höhe klettert und somit der persönliche finanzielle Spielraum ausreichend groß bleibt.

Eigenen finanziellen Rahmen bei der Baufinanzierung rechtzeitig ermitteln

Die Gründe, weshalb Personen den Entschluss fassen, ein Eigenheim zu erwerben, können sehr verschieden sein. Viele Eigenheimbesitzer müssen gestehen, dass sie ihren Entschluss vergleichsweise plötzlich gefasst haben. Meist geht nämlich alles ganz schnell, weil beispielsweise Freunde eine Immobilie verkaufen oder weil ein Bauträger ein gutes Angebot macht.

Zinssätze im Bereich der Immobiliendarlehen ziehen weiterhin an

Der Zinsanstieg im Baufinanzierungsumfeld setzt sich fort. In den vergangenen Wochen haben die Zinssätze im Durchschnitt geringfügig angezogen – einige Banken haben sogar äußerst deutlich an der Zinsschraube gedreht. Damit scheint die Zinswende eingeleitet worden zu sein.

Wegen steigender Zinsen: Jetzt auf lange Zinsbindung setzen

Die Hypothekenzinsen scheinen ihren Tiefpunkt erreicht zu haben: In den vergangenen Wochen kam es zu einem Anstieg der Marktzinsen. Damit gilt es als sehr wahrscheinlich, dass die Zinsen nicht noch weiter sinken. Für angehende Darlehensnehmer ist dies eine klare Botschaft. Sie sollten in Erwägung ziehen, die niedrigen Zinsen für einen möglichst langen Zeitraum zu sichern.