Deutsche Metropolen glänzen im internationalen Vergleich

Die Zeiten, in denen Immobilien als wertstabil bezeichnet werden konnten, sind vorbei. Vor allem in den ländlichen Regionen sind die Immobilienpreise bereits seit Jahren am Fallen: Grund ist ein spürbarer Rückgang der Nachfrage. Zunehmend mehr Menschen ziehen in die Städte, weil sie dort auf einen besseren Arbeitsmarkt blicken können – was sich natürlich auch auf… weiterlesen

Immobilienkäufer zeigen sich von Finanzkrise unbeeindruckt

Aufgrund der Auswirkungen von Finanz- und Wirtschaftskrise sollte man meinen, die Verbraucher seinen deutlich zurückhaltender geworden, wenn es um das Thema Immobilienerwerb geht. Allerdings scheint es in der Praxis gänzlich anders auszusehen – zu diesem Ergebnis kommt zumindest das Finanzmagazin „Capital“, das kürzlich seinen aktuellen „Immobilien Kompass“ veröffentlicht hat. Aus diesem geht hervor, dass sich… weiterlesen

Perfekter Zeitpunkt für die eigenen vier Wände

Wer schon länger mit dem Gedanken spielt, in die eigenen vier Wände zu ziehen, sollte den Zeitpunkt nutzen: Selten zuvor war es so günstig und empfehlenswert, eine Immobilie zu erwerben oder zu kaufen. Den meisten Interessierten dürfte es ja bereits bekannt sein: Die Kosten für Baufinanzierungen sind als Folge der Kredit-, Finanz- und Wirtschaftskrise deutlich… weiterlesen

Baufinanzierung 50 plus

Bis vor wenigen Jahren war das Thema Baufinanzierung für ältere Jahrgänge ein schwieriges: Wer die 40 oder gar die 50 bereits überschritten hatte, musste bei einem Finanzierungsbedarf umfangreiche Sicherheiten stellen – sofern das Darlehen nicht schon im Vorfeld aufgrund des bereits fortgeschrittenen Alters abgelehnt wurde. Die meisten Kreditinstitute gingen davon aus, dass ältere Bauherren spätestens… weiterlesen

Modernisierung per Rentenhypothek?

Bei Eintritt in den Ruhestand sind die meisten Immobilien vollständig abgezahlt, endlich gehören sie nicht mehr der Bank, sondern ihren tatsächlichen Besitzern. Nun sollte man meinen, einem sorgenfreien Leben im Alter im eigenen Haus stehe nichts mehr im Wege – aber das muss nicht so sein. Sobald eine Immobilie alters- oder behindertengerecht umgebaut oder modernisiert… weiterlesen

Kosten sparen mit Muster-Baubeschreibungen

Baubeschreibungen sind ein wichtiger Teil des Bauvertrags: Sie enthalten eine genaue Beschreibung des Objekts inklusive aller gewünschten Einbauten, Materialien, Leistungen usw. Die Baubeschreibung bildet die Grundlage für die Arbeit des Bauunternehmers. Genau deshalb ist es so wichtig, dass sich Bauherren ihre Baubeschreibung ganz genau ansehen: In vielen Fällen nämlich lassen Bauunternehmer in der Baubeschreibung einiges… weiterlesen

Per Computerprogramm zur Baufinanzierung?

Die Finanzierung von Immobilien kann kompliziert werden: Neben dem Kaufpreis kommt eine Vielzahl an weiteren Kosten auf Käufer zu, wer nicht über ausreichend Barvermögen verfügt, droht im Kredit- und Förderungsdschungel den Überblick zu verlieren. Informieren und vergleichen heißen also die Schlagwörter, mit denen der Kampf um die beste Baufinanzierung zu gewinnen ist. Nur dass das… weiterlesen

Planungshilfen für Bauherren

Angesichts der Tatsache, dass der Kauf oder Bau einer Immobilie ein Langzeit-Projekt mit Folgen für möglicherweise die nächsten Jahrzehnte ist, sollten alle Entscheidungen, die damit zusammenhängen gut durchdacht und keinesfalls Schnellschüsse sein. Zu häufig entscheiden sich Käufer für eine für sie nicht oder schlecht passende Immobilien oder der Finanzierungsplanung wird zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Objektive… weiterlesen

Die richtige Förderung finden

In diesen Tagen beschäftigen sich gleich zwei Institutionen, die im Dienste der Verbraucher arbeiten, mit dem Thema Immobilien- und Modernisierungsfinanzierung: Verbraucherzentralen und Finanztest, der Finanz-Ableger der Stiftung Warentest. Mehrere Verbraucherzentralen weisen aktuell auf sehr günstige Förderprogramme zur Gebäudemodernisierung hin. In erster Linie verweisen sie auf die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW): In vielen Förderprogrammen wurden hier… weiterlesen

Abschlussgebühr: Verbraucherschutzzentrale geht in Berufung

Nach eigenen Angaben wird die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg, deren Klage gegen die Bausparkasse Schwäbisch-Hall vor dem Landgericht Heilbronn keinen Erfolg hatte, in Berufung gehen. Beide Parteien gehen offenbar davon aus, dass eine endgültige juristische Klärung der Zulässigkeit der Abschlussgebühr erst vor dem Bundesgerichtshof erfolgen wird. Die Verbraucherschutzzentrale Baden-Württemberg hatte vor dem Landgericht Heilbronn gegen die Erhebung… weiterlesen