Neuer Ratgeber zur Baufinanzierung von Verbraucherzentralen

Eine aktuelle Studie hat es erst vor kurzem wieder belegt: Die Deutschen erfüllen sich zwar gern ihren Traum von den eigenen vier Wänden, mit der Baufinanzierung beschäftigen sie sich häufig allerdings keinesfalls in dem Maße wie es notwendig wäre. Die Meisten verzichten sogar auf einen größeren Vergleich der Konditionen und nehmen das erstbeste Angebot, das… weiterlesen

Bauwerksbegrünung: Ökologisch und ökonomisch sinnvoll

Manchmal kann die Verbindung von ökologischem und ökonomischem Nutzen ganz einfach sein: Wer sein Traumhaus baut hat neben den eigentlichen Baukosten natürlich auch die Kosten im Auge, die zukünftig als Nebenkosten anfallen werden. Angesichts immer weiter steigender Energiekosten liegt es im Interesse eines jeden Bauherren, so Energie sparend wie möglich zu bauen, um die monatlichen… weiterlesen

Hausbank vs. Direktbank

Die Zeiten, in denen man wie selbstverständlich zur Hausbank seines Vertrauens ging um ein Darlehen zu beantragen scheinen vorbei: Der Markt für Immobilienfinanzierungen ist in den letzten Jahren deutlich gewachsen. Neben den klassischen Filialbanken bieten auch Direktbanken und regelrechte Kredit-Discounter ihre Dienste an. Aber was macht eigentlich den Unterscheid aus? Eine pauschale Antwort darauf zu… weiterlesen

Zeichen auf Baugeld-Verteuerung mehren sich

Die jüngste Senkung der europäischen Leitzinsen durch die Europäische Zentralbank (EZB) hat Anleger verunsichert und Darlehensnehmer erfreut: Der Leitzins, der nun nur noch bei mageren 1,0 Prozent liegt, hat Darlehen verbilligt und das Sparen zumindest derzeit relativ unattraktiv gemacht. Alle Darlehen? Genau da liegt der Irrtum: Für Baugeld gelten andere Regeln als für Verbraucherkredit und… weiterlesen

Ab sofort Baukredite bis 30.000 Euro ohne Grundschuld

Auf Beschluss der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) wurde die Bausparkassenverordnung, Grundlage für das Engagement von Bausparkassen, kürzlich geändert – was privaten Bauherren deutliche Vorteile verschafft. Ab sofort dürfen Bausparkassen Darlehen bis zu einer Höhe von 30.000 Euro vergeben, ohne eine Grundschuld eintragen zu lassen. Die Änderung findet Applaus sowohl bei den Darlehensnehmern als auch bei… weiterlesen

Energiesparhaus aus dem Ausland?

Das Thema Energiesparhaus kommt immer wieder auf wenn es darum geht, sich für eine bestimmte Bauweise einer Immobilie zu entscheiden. Kein Wunder: Wie es der Name bereits verrät helfen Energiesparhäuser, Energie und damit Kosten zu sparen – einer einmalig etwas höheren Investition steht also ein dauerhafter Spareffekt gegenüber. Genau das ist aber der Punkt: Energiesparhäuser… weiterlesen

Wer haftet bei Schwarzarbeit?

Der Bau eines Eigenheims ist in der Regel nicht nur zeitaufwändig, sondern auch sehr teuer: Nach oben gibt es für die anfallenden Kosten praktisch keine Grenze, Bauherren verschulden sich nicht selten über Jahrzehnte, um ihren Traum vom Eigenheim leben zu können. Da ist es nur zu verständlich, wenn Freunde und Bekannte, die aufgrund ihres Berufs… weiterlesen

Erneute Leitzinssenkung und ihre Folgen

Nach ihrer turnusmäßigen Ratssitzung am Donnerstag teilte die Europäische Zentralbank (EZB) die Senkung der Leitzinsen auf nur noch 1,0 Prozent mit. Die Senkung um 25 Basispunkte ist bereits die siebte in Folge seit der Pleite um Lehman Brothers im Herbst 2008 und wird zum 13. Mai in Kraft treten. Was aber bedeutet diese Entwicklung nun… weiterlesen

Vorsicht bei VOB-Bauvertrag

Häufig sehen sich unbedarfte Bauherren beim Hausbau mit Forderungen und Aussagen von Partnern auf dem Bau konfrontiert, die sie nicht immer sofort verstehen. Um eine solche Forderung handelt es sich häufig bei einem Vertragsabschluss nach VOB, auf den Handwerker oder Bauunternehmer nicht selten bestehen. Aber was bedeutet „nach VOB“ eigentlich? Und welche Konsequenzen hat das… weiterlesen

Mit Niedrigenergiehäusern Geld und Energie sparen

Anfangs belächelt, zumindest aber skeptisch betrachtet, haben sich Niedrigenergiehäuser seit ihren Anfängen in den 1970er Jahren langsam durchgesetzt. Ihre effiziente Bauweise bewirkt, dass damit deutlich weniger Energie verbraucht wird als mit herkömmlich gebauten Häusern. Trotzdem schrecken viele zukünftige Bauherren vor dem Bau eines Niedrigenergiehauses zurück: In der Regel fürchten sie hohe Kosten, die möglicherweise dabei… weiterlesen