Bauhelferversicherung ist wichtig

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Bauherren auf der eigenen Baustelle ordentlich mit anpacken oder sogar Arbeiten in größerem Umfang selbst errichten. Allerdings arbeiten sie nur selten alleine, ganz oft holen sie sich Unterstützung von Familienmitgliedern und Freunden. Allerdings wird hierbei selten bedacht, dass sich Unfälle ereignen können, obwohl das Risiko sogar vergleichsweise groß ist. Eine… weiterlesen

Förderkredite für Bauherren haben wegen niedriger Zinsen stark an Attraktivität verloren

Es gibt nahezu keinen Ratgeber rund um die Immobilienfinanzierung, in dem nicht das Thema Fördermittel angesprochen wird. Fast immer wird Bauherren und auch Käufern dazu geraten, zumindest zu prüfen, ob die Möglichkeit der Einbindung von Fördermitteln besteht. Immerhin sei es auf diesem Weg oft möglich, einen finanziellen Vorteil zu erzielen.

Senkung des Leitzinses muss Baugeld nicht automatisch günstiger machen

In der vergangenen Woche hat die EZB den Leitzins gesenkt. Mit gerade einmal 0,15 Prozent ist er so niedrig wie nie zuvor bemessen, wodurch sich die Geldinstitute besonders günstig mit viel Kapital eindecken können. Viele angehende Bauherren und Immobilienkäufer gehen deshalb mit weiteren Zinsrückgängen beim Baugeld aus.

Lange Zinsbindung dank Kündigungsrecht schneller hinter sich lassen

Vor ungefähr zehn Jahren hatten die Hypothekenzinsen spürbar nachgelassen, viele Bauherren und Käufer konnten Immobiliendarlehen zu Zinssätzen von ca. fünf Prozent abschließen. Damals waren dies ungemein attraktive Konditionen, nur wenige Jahre zuvor lagen die Zinssätze fast doppelt so hoch. Kein Wunder, dass viele Darlehensnehmer Nägel mit Köpfen machen wollten und deshalb bewusst Darlehen mit langer… weiterlesen

Vor Immobilienkauf besser einen Sachverständigen hinzuziehen

Private Immobilienkäufer tun sich mit dem Einschalten eines Sachverständigen ungemein schwer. Es kommt viel zu selten vor, dass Kaufinteressenten diesen Weg einschlagen, was wiederum an den Kosten liegt. Meist besteht kein Interesse daran, mehrere hundert Euro für eine Untersuchung des Objektes auszugeben. Außerdem wird befürchtet, der Sachverständige könnte vom Kauf abraten und das Geld wäre… weiterlesen

Hoher Eigenkapitaleinsatz verspricht derzeit deutliche Zinsvorteile

Schon seit geraumer Zeit ist es nicht mehr schwierig, Immobilienfinanzierungen ohne Eigenkapitaleinsatz abzuschließen. Die Wettbewerbssituation am Markt hat sich spürbar verschärft, vor allem Direktbanken ermöglichen entsprechende Finanzierungen. In den vergangenen Jahren haben sich die Möglichkeiten spürbar verbessert und zugleich lagen die Zinssätze nicht mehr so weit auseinander. Sprich: Selbst wenn kein Eigenkapital eingesetzt werden konnte,… weiterlesen

Bausparkonditionen sind derzeit nicht attraktiv

Wer ein Eigenheim erwerben möchte, sollte die Gelegenheit nutzen. Die gegenwärtigen Marktzinsen sind ungemein attraktiv, bessere könnten die Rahmenbedingungen kaum sein. Doch nicht jeder Interessent ist bereits soweit. Viele Personen möchten oder müssen noch warten, sodass das Thema Immobilienerwerb erst in einigen Jahren attraktiv wird.

Darlehensvertrag über Baufinanzierung nicht zu früh abschließen

Im Allgemeinen empfiehlt es sich, bei der Baufinanzierung keine Risiken einzugehen. Angehende Eigenheimbesitzer sollten daher nicht zu viel Zeit verstreichen lassen und ihre Finanzierungen lieber früh absichern – denn erst wenn der Darlehensvertrag unterschrieben ist, gilt die Finanzierung als sichergestellt und die Zinsen als verbindlich.

Was eine Scheidung für die Baufinanzierung bedeutet

Die meisten Bauherren und Immobilienkäufer sind Paare und Familien. Der Immobilienerwerb erfolgt fast immer mit der Absicht, das Gebäude ein Leben lang zu bewohnen. Allerdings verläuft die Realität oft vollkommen anders, immerhin wird mittlerweile so gut wie jede zweite Ehe geschieden. Zumal es auch das verflixte siebte Jahr nicht mehr gibt, häufig kommt die Scheidung… weiterlesen

Bauzinsen befinden sich wieder mitten im Tiefenrausch

Alle, die sich auf der Suche nach der passenden Immobilienfinanzierung befinden, dürften derzeit keinen Grund zur Klage haben. Immerhin sind die Zinsen für Immobiliendarlehen in den letzten Wochen deutlich gefallen. Ein Blick auf die DGZF-Pfandbriefkurve macht deutlich: Seit Jahresbeginn befinden sich die Bauzinsen im regelrechten Tiefenrausch. Zwar ist der Tiefstand vom vorletzten Jahr noch nicht… weiterlesen