Baugeld ist noch günstiger geworden

In den vergangenen Tagen haben die Hypothekenzinsen erneut nachgegeben. Damit hat sich der seit Juli eingetretene Zinsrückgang noch einmal deutlich fortgesetzt. Für all diejenigen, die in absehbarer Zeit ein Immobiliendarlehen aufnehmen möchten, sind das erstklassige Nachrichten. Mittlerweile ist Baugeld nämlich äußerst günstig, woraus sich gleich mehrere Vorteile ergeben. Zu diesen Vorteilen zählt zum Beispiel die… weiterlesen

Sondertilgungen wenn möglich unbedingt nutzen

In den vergangenen Tagen wurde in mehreren Finanzblogs, die sich unter anderem mit dem Thema Baufinanzierung beschäftigen, die Frage diskutiert, ob es sich überhaupt lohnt, Sondertilgungen zu leisten. Laut Ansicht einiger Finanzblogger macht es keinen Sinn, ein Recht auf die Erbringung von Sondertilgungen zu vereinbaren. Sinnvoller sei es, auf dieses Recht zu verzichten, um im… weiterlesen

Angehende Bausparer: Zinsrückgang nutzen

In den vergangenen Wochen wurden in zahlreichen Finanzblogs auf den deutlichen Rückgang der Hypothekenzinsen verwiesen. Im Zeitraum von April bis August waren die Hypothekenzinsen deutlich gesunken, wodurch sich die Konditionen für Immobiliendarlehen maßgeblich verbessert haben. Da wundert es nicht, dass zur raschen Darlehensaufnahme geraten wurde. Wer demnächst bauen oder kaufen möchte, kann sich derzeit attraktive… weiterlesen

Bei langen Zinsbindungen ist ein vorzeitiger Ausstieg möglich

Zeit für einen Forward-Darlehen Vergleich. Momentan ist Baugeld wieder richtig günstig, doch nicht jedermann kann sich über die Zinsentwicklung freuen. Hierzu zählen vor allem Bauherren und Käufer, die sich ihren Traum vom Eigenheim bereits vor einigen Jahren erfüllt haben. Damals haben sie zu deutlich höheren Zinssätzen finanziert, weshalb sie jetzt mit Neid auf die Zinsmärkte… weiterlesen

Talfahrt der Hypothekenzinsen schon wieder beendet

Zahlreiche Bauherren, Immobilienkäufer und Anschlussfinanzierer staunten nicht schlecht, als die Hypothekenzinsen in den vergangenen Wochen einen regelrechten Absturz hinlegten. Zwar hatten die Zinsen für Immobiliendarlehen bereits seit Mitte April ihre Talfahrt angetreten, jedoch sanken die Zinssätze nur gemächlich. Im Juli kam es dann zum starken Zinsrückgang, sodass im August schon fast die Rekordtiefstände des vergangenen… weiterlesen

Preise für Ferienimmobilien in vielen Ländern auf einem Tiefstand

In längst nicht allen Ländern ist die Finanzkrise überstanden. Nach wie vor haben viele Länder mit ernsthaften finanziellen Schwierigkeiten zu kämpfen. In den meisten dieser Länder sind die Immobilienpreise kräftig gesunken, weshalb sich Kaufinteressenten nach wie vor die Chance bietet, günstig zu Eigentümern schöner Ferienimmobilien zu werden. Als Länder, deren Immobilienmärkte es besonders stark erwischt… weiterlesen

Zinsrückgang macht Baugeld wieder richtig billig

Besser hätten sich die Hypothekenzinsen in den vergangenen Wochen gar nicht entwickeln können: Innerhalb kürzester Zeit sind die Zinsen für Baugeld regelrecht eingebrochen, wodurch sich potentiellen Darlehensnehmern nun die Chance bietet, relativ günstige Immobiliendarlehen abzuschließen. Ihren tiefsten Stand seit mehr als 50 Jahren hatten die Hypothekenzinsen im Sommer des vergangenen Jahres erreicht. Seither zogen die… weiterlesen

Fremdwährungsdarlehen rächen sich mit hohen Kosten

Der Anteil an Immobilienkäufern und Bauherren, die bei der Immobilienfinanzierung auf Fremdwährungsdarlehen setzen, wird von Jahr zu Jahr größer. Grund sind die immer besser werdenden Vertriebsstrukturen, die Anbieter entsprechender Finanzierungsformen aufbauen. Bis vor ein paar Jahren war es noch gar nicht so leicht, Immobiliendarlehen aufzunehmen, die auf Schweizer Franken oder japanische Yen lauten. Doch mittlerweile… weiterlesen

Bausparkassen drehen an der Zinsschraube

Schlechte Nachrichten für all diejenigen, die demnächst einen Bausparvertrag abschließen möchten, um sich somit einen günstigen Zinssatz für ein späteres Immobiliendarlehen zu sichern: Die Bausparkassen haben damit begonnen, an der Zinsschraube zu drehen. Bereits mehrere Anbieter haben die Zinssätze für ihre Bauspardarlehen erhöht, was für Neukunden bedeutet, höhere Finanzierungskosten in Kauf nehmen zu müssen. Selbstverständlich… weiterlesen

Auch bei der Anschlussfinanzierung lohnt ein Zinsvergleich

Zahlreiche Bauherren und Immobilienkäufer unterliegen dem Irrglauben, sich lediglich ein einziges Mal mit dem Thema Immobilienfinanzierung beschäftigen zu müssen. Theoretisch wäre dies zwar denkbar, allerdings ist die große Mehrheit der Darlehensnehmer dazu gezwungen, mindestens eine Anschlussfinanzierung vorzunehmen, sodass je nach gewählter Zinsbindung nach 10 oder 15 Jahren ein neues Darlehen aufgenommen werden muss. Um den… weiterlesen