Wohn-Riester: Details im Kleingedruckten

Die Eigenheimrente, im Sommer vom Gesetzgeber beschlossen, wird seit November von den Bausparkassen offiziell als fertiges Produkt angeboten. Der „Wohn-Riester“ ermöglicht es, Guthaben und staatliche Förderungen sogenannter Riester-Verträge, die dem Aufbau einer zusätzlichen Rentenversorgung dienen, zur Finanzierung selbstgenutzten Wohneigentums zu nutzen. Die Vorteile liegen dabei auf der Hand: Entnommene Guthaben werden von Bausparkassen und Sparkassen als Eigenkapital anerkannt und senken so die Kosten der Immobilienfinanzierung. Zusätzlich kommen insbesondere Familien mit Kindern in den Genuss staatlicher Förderungen: Neben der Grundzulage in Höhe von 154 Euro erhalten Eltern weitere 185 Euro im Jahr für jedes kindergeldberechtigte Kind. Durch die Möglichkeit, die Einzahlungen in die Verträge (vier Prozent des sozialversicherungspflichtigen Bruttoeinkommens) im Rahmen des Sonderausgabenabzugs steuerlich geltend zu machen, wird die Eigenheimrente zusätzlich attraktiv.

Einige Details aber lassen die Konstruktion weniger interessant erscheinen. So muss zum Beispiel bei einem vorzeitigen Verkauf einer mit Mitteln aus Riester-Verträgen erworbenen Immobilie die staatliche Förderung zurückbezahlt werden, wenn nicht unmittelbar ein neues Eigenheim erworben oder die entnommene Summe in den Vertrag eingezahlt wird. Insbesondere bei Verkäufen aufgrund von Trennung (einer der Hauptgründe für Veräußerungen freistehenden Einfamilienhäuser) zeichnen sich so Schwierigkeiten ab.

Riester-Verträge, die vor dem 01.01.08 abgeschlossen worden sind, können in den meisten Fällen zunächst ohnehin nicht im Rahmen der Eigenheimrente genutzt werden: Der Gesetzgeber hat verfügt, dass in den Jahren 2008 und 2009 nur dann Entnahmen erfolgen dürfen, wenn diese sich auf mindestens 10.000 Euro belaufen – die meisten Vertragsinhaber verfügen allerdings noch nicht über entsprechende Guthaben. Der „Wohn-Riester“ ist somit für viele erst im übernächsten Jahr interessant.

Deine Meinung ist uns wichtig

*