Bausparkassen und ihre Versprechen

Immer wieder locken die Anbieter einer Baufinanzierung mit besonders vorteilhaften Angeboten. Banken versprechen einen günstigen Kreditzins, mit dem das Darlehen buchstäblich zu einem Schnäppchen wird und Bausparkassen ködern Neukunden vor allem mit hohen Guthabenzinsen in der Ansparphase eines Bausparvertrages. Was geschieht aber, wenn solche Verträge den Anbietern in 10 oder 20 Jahren zu teuer werden? Die Antwort auf diese Frage kann man seit einigen Monaten anhand des Streits zwischen einer Bausparkasse und einigen ihrer Kunden beobachten. In den 1990er Jahren wurden Bausparverträge angeboten, deren Verzinsung bei einem Wert von 5% lag.

Damals angemessen sank das Zinsniveau aber in den folgenden Jahren deutlich unter diese Marke – der Bausparkasse wurden diese Hochzins-Bausparverträge zur Last. In einem einmaligen Verfahren wurden diese Verträge im letzten Jahr durch die Bausparkasse gekündigt – natürlich sehr zum Unmut der Vertragsinhaber, die sich ungerecht behandelt fühlen. Was Betroffene und Anwälte als klaren Verstoß gegen geltendes Recht sehen, nehmen die Schiedsstellen der Branche allerdings etwas anders wahr. Sie stärkten die Entscheidung der Bausparkasse und begründeten die Rückendeckung mit dem gegenseitigen Darlehenscharakter eines Bausparvertrages. Kasse und Bausparer tauschen nach Meinung der Ombudsleute innerhalb des Vertragsverhältnisses die Rollen. Während der Ansparphase ist die Bausparkasse der Darlehensnehmer, nach der Zuteilung übernimmt der Sparer diese Rolle.

Da die betroffenen Bausparer ihre Darlehen nicht abgerufen haben, liegt demzufolge also auch kein echter Bausparvertrag mehr vor. Leider hatte die Bausparkasse zur Einführung der Hochzinsverträge extra auf den Darlehensverzicht in Verbindung mit den hohen Zinsen hingewiesen. Juristen zweifeln allerdings am Urteil der Ombudsleute und sehen hier einiges an Streitpotenzial auf die Bausparkasse zurollen. Wer zu den betroffenen Kunden dieses Vorgehens gehört, sollte sich in jedem Fall durch einen Anwalt über die weiteren Schritte beraten lassen.

Deine Meinung ist uns wichtig

*