Bauzinsen befinden sich im absoluten Tiefenrausch

Für Bauherren hatte das aktuelle Jahr bereits sehr schön angefangen: Die Hypothekenzinsen standen äußerst günstig, sodass einer günstigen Darlehensaufnahme nichts im Wege stand. Zwar zogen die Zinssätze für Baugeld dann im Lauf der ersten Monate erst einmal an, erholten sich daraufhin jedoch relativ schnell. Doch in den vergangenen Wochen ging es dann weiterhin bergab: Das Baugeld wurde noch günstiger.

Damit hat das Baugeld einen neuen Tiefstand erreicht. Es handelt sich nicht nur um die günstigsten Bauzinsen für dieses Jahr. Denn tatsächlich ist Baugeld so günstig wie nie zuvor – seit der Nachkriegszeit konnten Immobiliendarlehen nicht so zinsgünstig aufgenommen werden. Mittlerweile ist das Baugeld so günstig, dass so gut wie jedermann mit einem Zinssatz von drei Prozent finanzieren kann – die Nachkommastelle variiert natürlich.

Wer eine besonders gute Bontiät vorweisen kann und außerdem bei der Beleihung punktet, finanziert sogar noch deutlich günstiger. So mancher Bauherr befindet sich mittlerweile in der glücklichen Lage, zu Zinssätzen von weniger als drei Prozent finanzieren zu können. Solch niedrige Bauzinsen sind absolut außergewöhnlich.

Interessenten sollten daher die Chance nutzen und zuschlagen. Zumindest gilt dies für all diejenigen, die schon seit längerer Zeit beabsichtigten, in naher Zukunft zu bauen oder ein Eigenheim zu kaufen. Schließlich wäre es ärgerlich, wenn die Zinssätze für Baugeld anziehen und somit die Finanzierungskosten steigen. Immerhin geht es um stattliche Darlehensbeträge, die üblicherweise im sechsstelligen Bereich angesiedelt sind. Schon kleine Zinsunterschiede können zu stattlichen Mehrkosten führen, die sich auf tausende von Euro belaufen.

Allerdings sollte wegen des günstigen Baugelds keine überstürzten Entscheidungen getroffen werden. Der Erwerb eines Eigenheims sollte in jedem Fall gut überlegt sein. Gerade weil mit der Aufnahme eines Darlehens eine äußerst große Verbindlichkeit eingegangen wird, ist Vorsicht angebracht – eine solche Entscheidung lässt sich später nicht mehr rückgängig machen.

Deine Meinung ist uns wichtig

*