Prolongation von Immobiliendarlehen ist meist eine schlechte Entscheidung

Selbst bei Wahl einer längeren Zinsbindung, wie beispielsweise 15 oder 20 Jahren, gelingt es nur wenigen Darlehensnehmern, ihren Baukredit an die Bank zurückzuzahlen – zumindest nicht vollständig. Nach dem Ende der Zinsbindung muss daher eine neue Finanzierung abgeschlossen werden. Sofern dies bei der bisherigen Bank erfolgt, spricht man von einer Prolongation.

Das Prolongieren von Immobiliendarlehen ist in Deutschland sehr verbreitet. Kein Wunder, schließlich ist diese Form der Anschlussfinanzierung sehr komfortabel. Es muss lediglich ein Kreditangebot angenommen bzw. der zugehörige Vertrag unterschrieben werden. Würde man zu einer anderen Bank wechseln wollen, wäre es erforderlich, die Grundschulden oder Hypotheken abzutreten – dies wäre etlichen Personen ein zu großer Aufwand.

Aus finanzieller Sicht wäre es jedoch zumeist die bessere Entscheidung. Prolongationen sind nur selten attraktiv. Die Banken wissen nämlich nur zu gut, dass ihnen die Mehrheit der Kunden die Treue hält. Deswegen ist es auch nicht zwingend erforderlich, erstklassige Zinssätze einzuräumen. Meist sind die Kreditzinsen eher durchschnittlich oder teilweise sogar teuer. Für die Banken bedeutet dies, sehr gutes Geld zu verdienen. Die nehmen hingegen unnötig hohe Kosten in Kauf.

Gerade deswegen sollte man sich gut überlegen, ob es tatsächlich so sinnvoll ist, sich bei der Anschlussfinanzierung für eine Prolongation zu entscheiden. Glücklicherweise ist schnell ermittelt, welche Vorgehensweise am besten ist. Hierzu führt man einfach einen Kreditvergleich durch. Man wendet sich an den bestehenden Darlehensgeber und fordert ein Finanzierungsangebot an. In Ergänzung werden weitere Angebote bei anderen Banken oder auch bei Baugeldvermittlern eingeholt. Auf diesem Weg lässt sich schnell ermitteln, ob die Prolongation zu teuer wird und es daher besser ist, den Darlehensgeber zu wechseln.

So kompliziert gestaltet sich der Wechsel übrigens gar nicht. Selbst die Änderungen im Grundbuch sind schnell durchgeführt. Es sollte lediglich bedacht werden, dass das Grundbuchamt zusätzliche Gebühren erhebt und es diese folglich im Finanzierungsvergleich zu berücksichtigen gilt.

Deine Meinung ist uns wichtig

*