Baufinanzierungsberatung überzeugt Verbraucherschützer nicht

Bei der Immobilienfinanzierung geht es um richtig viel Geld: Für die meisten privaten Haushalte handelt es sich beim Immobilienerwerb um die größte finanzielle Entscheidung im Leben. Eigentlich sollte man meinen, dass Banken, Bausparkassen, Versicherer und Baugeldvermittler deshalb eine sehr professionelle Beratung anbieten, die keine Fragen offen lässt und eine optimale Betreuung der Kunden verspricht.

Doch leider sieht es in der Praxis vollkommen anders aus: Die Verbraucherschutzzentrale Baden-Württemberg hatte Interessenten darum gebeten, konkrete Finanzierungsangebote einzusenden. 233 potentielle Immobilienkäufer und Bauherren haben rund 400 echte Finanzierungsangebote unterschiedlicher Banken und Finanzdienstleister eingesendet. Beim Überprüfen der Finanzierungsangebote wurden den Verbrauchern schnell bewusst, dass die Anbieter keine zufriedenstellende Beratung anbieten.

Gleich mehrere Punkte werden kritisiert. So stellten die Tester zum Beispiel fest, dass ein großer Teil der Anbieter zu wenig auf die persönlichen Bedürfnisse der Kunden eingeht. Viel zu häufig werden typische Standardangebote erstellt und unterbreitet. Dies hat auch zur Folge, dass oftmals zu kurze Zinsbindungen empfohlen wurden. Gerade in der heutigen Zeit bzw. beim aktuellen Zinsniveau bietet es sich an, die günstigen Hypothekenzinsen langfristig zu fixieren. Außerdem wurde festgestellt, dass Finanzierungsangebote falsch berechnet wurden: Die Höhe von Darlehensraten oder auch die zu erwartenden Restschuldbeträge am Laufzeitende entsprachen nicht immer der Realität.

Für potentielle Darlehensnehmer sind dies keine erfreulichen Nachrichten. Die Feststellungen der Verbraucherschützer machen deutlich, wie wichtig es nach wie vor ist, auf Kontrolle zu setzen. Es ist ratsam, nicht nur die Leistungen eines einzigen Beraters in Anspruch zu nehmen. Ebenso empfiehlt es sich, Darlehenskalkulationen zu hinterfragen, damit Fehlberechnungen auffallen, bevor ein Darlehensvertrag unterschrieben wird.

Deine Meinung ist uns wichtig

*