Bautrend Online-Finanzierung

Hört man sich dieser Tage bei Architekten und Baufinanzierern um stellt man schnell fest: Trotz angespannter wirtschaftlicher Lage entscheiden sich immer mehr Menschen dafür, eine eigene Immobilie zu erwerben. Neben der persönlichen Freiheit, die häufig damit in Verbindung gebracht wird, spielt dabei auch die Altersvorsorge eine gewichtige Rolle. Viele Menschen möchten ihre private Altersvorsorge mit einer Immobilie ergänzen, die im Alter zusätzliche Sicherheit schafft und weitestgehend vor Inflation geschützt ist.

Damit der Traum von den eigenen vier Wänden aber Realität werden kann, steht in der Regel zunächst die Baufinanzierung an. Solide und sicher geplant führt sie zu Schuldenfreiheit und Wohneigentum. Seit einiger Zeit ist dabei ein Trend erkennbar: Die Hausbank scheint als Finanzierungspartner immer weniger attraktiv, immer mehr Bauherren nutzen Finanzierungsalternativen, die ihnen beispielsweise Direktbanken bieten.

Langsam, aber sicher hat es sich herumgesprochen: Direktbanken können mit alteingesessenen Finanzierungspartnern nicht nur durchaus konkurrieren, sie stechen sie in vielen Fällen auch mit sehr guten Konditionen aus. Alle wichtigen Informationen findet man bei den Direktbanken online. Selbst die Finanzierungsanfrage kann per Online-Formular einfach und schnell gestellt werden. Die Gefahr dabei besteht allerdings darin, die Finanzierungsfrage nicht ernst genug zu nehmen. In jedem Fall sollte man sich im Vorfeld einer Baufinanzierung immer ausreichend über Finanzierungsformen, Förder- und Kombinationsmöglichkeiten informieren. Dabei gilt: Bei Unklarheiten und Fragen sollten immer Experten um Rat gefragt werden, bevor ein Fehler dazu führt, dass die Baufinanzierung übermäßig teuer wird. Da Direktbanken ihre guten Konditionen eben deshalb anbieten können, weil sie auf Repräsentanzen und ein breites Beratungsangebot verzichten, sollten Sie sich bei Fragen stets an einen Baugeldvermittler oder eine Verbraucherzentrale wenden.

Deine Meinung ist uns wichtig

*